Unterhaltsberechnungsprogramme Dr. Günter Tews - http://www.unterhaltsrecht.at
guenter.tews@alaw.at; Tel. 0043 664 42 96 766

StBGM bzw. Kz 245: 

Summe Absetzbeträge: 

über € 60.000,00 (StS 50,0000%): 

über € 25.000,00 (StS 43,2134%): 

über € 11.000,00 (StS 36,5000%): 

Steuerersparnis: 

Erläuterung:

Das Programm dient der rechnerischen Umsetzung des Aufsatzes von Tews, Steuerlich abziehbare Ausgaben und Steuergutschriften im Unterhaltsrecht, EF-Z 2016, 088.
Es soll jene Steuerersparnis ermittelt werden, die auf unterhaltsrechtlich irrelevante Posten entfällt, um diese Steuerersparnis von der UBGR abzuziehen.

Zunächst ermittelt man mit dem Einkommenssteuerbescheid die UBGR (Bruttoeinkommen nach Sozialversicherung abzüglich vorgeschriebener Einkommenssteuer). Danach ermittelt man mit der gegenständlichen Rechnung die Steuerersparnis, die sich aus den unterhaltsrechtlich nicht anerkannten Ausgaben ergibt und zieht diese Steuerersparnis von der UBGR ab.